Kontakt

Zahnarzt Erk

Leistungen

Header

Wurzelbehandlung in Gründau

Früher mussten stark entzündete Zähne entfernt werden, um akute Schmerzen zu verringern und eine Ausbreitung der Entzündung zu verhindern. Dank der Wurzel­kanal­behandlung ist es heute in vielen Fällen möglich, betroffene Zähne zu erhalten.

Platzhalter Smile 3D

Sorgfältiges Vorgehen entscheidend für den Zahnerhalt

Da die Wurzelkanäle im Zahninneren teils lediglich so dünn wie ein Haar sind, erfordert die Behandlung enorme Präzision. Nur, wenn alle feinen Kanäle und Nebenkanäle entdeckt, vollständig erfasst und gründlich gereinigt werden, ist es möglich, Zahnverlust abzuwenden. Dr. Witte-Humperdinck und Frau Stravrakidis haben sich auf den Fachbereich Endodontie spezialisiert und verfügen aufgrund einer umfassenden Fortbildungsreihe (Curriculum) über wichtiges zusätzliches Fachwissen für Ihre Wurzel­kanal­behandlung.

Erhöhte Erfolgschancen dank moderner Verfahren

In unserer Zahnarztpraxis in Gründau-Rothenbergen nehmen wir bei Bedarf moderne Behandlungstechniken hinzu, die die Erfolgsaussichten der Wurzel­kanal­behandlung und somit die Chance auf Zahnerhalt deutlich erhöhen.

  • Kofferdam – mit dem medizinischen Spanntuch wird der entzündete Zahn vor Bakterien des Mundraums abgeschirmt.
  • Elektronische Längenmessung – sie dient dazu, die volle Länge der Wurzelkanäle zu erfassen und diese vollständig reinigen zu können. Meist sind so weniger Röntgenaufnahmen erforderlich.
  • Maschinelle Aufbereitung – die rotierenden, hochflexiblen Feilen ermöglicheneine gründliche Reinigung der einzelnen Kanäle.
  • Softlaser – Laserlicht trägt maßgeblich dazu bei, Bakterien und Keime aus den Wurzelkanälen zu entfernen.

Falls der Erfolg der Wurzel­kanal­behandlung ausbleibt, kann die Behandlung wiederholt werden (Revision) oder die Wurzelspitze in einem kleinen chirurgischen Eingriff gekürzt werden (Wurzelspitzenresektion).

Informationen zu den Voraussetzungen und zum Ablauf der Wurzel­kanal­behandlung finden Sie in unserem Ratgeber.